Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht & Sozialrecht in Aschaffenburg

Jürgen Becker TätigkeitsschwerpunkteKontakt

Jürgen Becker
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht und Sozialrecht in Aschaffenburg

Tätigkeitsfelder

Ich bin für meine Mandanten auf zahlreiche Rechtsgebieten beratend, außergerichtlich wie auch gerichtlich tätig. Hierbei unterstütze ich Sie rechtlich nicht nur auf meinen Fachanwaltsbereichen, sondern darüber hinausgehend auch auf vielen anderweitigen Rechtsgebieten. Eine abschließende Aufzählung würde den vorliegenden Rahmen sprengen. Eine erste Übersicht bietet Ihnen die nachfolgende Aufzählung:

im Bereich Arbeitsrecht

die Vertretung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern im Rahmen der Bearbeitung von unter anderem:

  • Beendigungsstreitigkeiten (Kündigung, Verhandlung von Aufhebungsverträgen)
  • Kündigungsschutzklagen
  • Abmahnungen
  • Betriebsübergänge
  • Zeugnisstreitigkeiten
  • Lohnansprüche, Lohnrückstände, Überstunden
  • Arbeitspapiere
  • Beitragsstreitigkeiten und Vertretung gegenüber Einzugsstellen
  • Urlaubsansprüchen und Urlaubsabgeltungsansprüchen einschließlich der Vertretung gegenüber Urlaubskassen
  • Gestaltung von Verträgen, Vereinbarungen, Vergleichen und Zeugnissen
  • betriebliche Altersversorgung, Betriebsrente
  • tarifvertragliche Eingruppierung
  • Betriebsverfassungsrecht
  • individuelles und kollektives Arbeitsrecht

im Bereich Sozialrecht

die Vertretung von Privatpersonen, Arbeitgebern und Betriebsinhabern gegenüber Behörden, Sozialversicherungsträgern und Gerichten unter anderem bezüglich:

  • Betriebsprüfungen
  • Beitragsstreitigkeiten / Sozialversicherungsbeiträge
  • Statusfeststellungsverfahren (selbständige oder abhängige/scheinselbständige Tätigkeit)
  • Opferentschädigung / Opferentschädigungsgesetz
  • Schwerbehinderung / Behinderungsgrad
  • gesetzliche und private Rentenversicherung
  • gesetzliche und private Krankenversicherung
  • gesetzliche und private Unfallversicherung
  • gesetzliche Pflegeversicherung
  • Arbeitsunfälle und Wegeunfälle
  • Erwerbsminderung / Minderung der Erwerbsfähigkeit / Berufsunfähigkeit
  • Rente
  • Rehabilitation und Teilhabeleistungen
  • Krankenbehandlung
  • Arbeitslosengeld
  • Arbeitslosengeld II / „Hartz IV“
  • Grundsicherung / Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Jugendhilfemaßnahmen
  • BAFöG / Ausbildungsförderung
  • Insolvenzgeld
  • Blindengeld
  • Kindergeld
  • Elterngeld und Erziehungsgeld
  • Sozialhilfe und Elternunterhalt
  • Wohngeld
  • Vertretung gegenüber Sozialversicherungsträgern (z.B. Bundesagentur für Arbeit, Jobcenter, Krankenkassen, Versorgungsämtern, Jugendämtern, Sozialhilfeträgern usw.)

im Bereich Familienrecht

die außergerichtliche und gerichtliche Bearbeitung von Mandaten betreffend:

  • Ehescheidung
  • Kindesunterhalt
  • Ehegattenunterhalt
  • Elternunterhalt
  • Sorgerecht
  • Umgangsrecht
  • Gewaltschutzverfahren
  • Wohnungszuweisung
  • Zugewinnausgleich
  • Versorgungsausgleich

im Bereich Zivilrecht

die beratende Tätigkeit, außergerichtliche und gerichtliche Vertretung insbesondere betreffend:

  • Schadensabwicklung gegenüber Versicherern
  • Verkehrsunfälle
  • Versicherungsrecht und Versicherungsvertragsrecht (u.a. Lebensversicherung, private Rentenversicherung, private Krankenversicherung, private Unfallversicherung, private Berufsunfähigkeitsversicherung)
  • Mietrecht (Kündigung, Mieterhöhung, Mietmängel, usw.)
  • Kaufrecht
  • Werkvertragsrecht
  • Darlehen / Bürgschaften
  • Vertragsrecht
  • Forderungsbeitreibung und Inkasso
  • Zwangsvollstreckung

Falls das von Ihnen gesuchte Rechtsgebiet in dieser Aufstellung nicht enthalten sein sollte, stellen Sie mir bitte eine entsprechende Anfrage. Gerne gebe ich Ihnen sodann Auskunft darüber, ob ich insoweit für Sie tätig werden kann. 

Zu meinen beruflichen Tätigkeiten

  • Studium an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt am Main
  • Studienabschluß mit dem ersten juristischen Staatsexamen im Jahre 1999 mit Prädikat
  • Referendarzeit von 1999 bis 2001 unter anderem mit Ausbildungsstationen am Landgericht Frankfurt am Main, in der Rechtsanwaltskanzlei Singelmann Bach in Aschaffenburg, der DB Netz AG sowie dem Magistrat der Stadt Rodgau
  • Zweites juristisches Staatsexamen im Jahre 2001
  • Zulassung zur Rechtsanwaltschaft seit Januar 2002
  • Ab Januar 2002 bis Oktober 2007 sodann Tätigkeit als angestellter Rechtsanwalt in Aschaffenburg bei der Kanzlei Häcker Ackermann Faust
  • Im Jahre 2003 erfolgreiche Teilnahme am Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht
  • Verleihung des Titels

Fachanwalt für Arbeitsrecht

durch die Rechtsanwaltskammer Bamberg im September 2005

  • Erfolgreiche Teilnahme am Fachanwaltslehrgang Sozialrecht im Jahre 2006
  • Verleihung des Titels

Fachanwalt für Sozialrecht

durch die Rechtsanwaltskammer Bamberg im September 2007

  • Im November 2007 Gründung einer eigenen Kanzlei und Tätigkeit als selbständiger Rechtsanwalt in Bürogemeinschaft mit den Rechtsanwälten Dr. Heinrich Fußbahn und Robert Öhrlein
  • Erfolgreiche Teilnahme im Jahre 2008 am

    Fachanwaltslehrgang für Familienrecht

Durch regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen, insbesondere auf meinen Fachanwaltsgebieten, halte ich meine Rechtskenntnisse stets auf dem jeweils aktuellen Stand.
Gemeinsam mit meinen Kollegen biete ich meinen Mandanten ein vielfältiges Leistungsspektrum. 
Kontakt
Frohsinnstr. 32
63739 Aschaffenburg
Telefon: 06021-5803137
Telefax: 06021-22222
kanzlei@fachanwalt-becker.com

Sekretariat

Frau Ivonne Rettinger